Samstag, 2. September 2017

Fallen

Wir lesen Worte über uns.
Geschrieben von jemand anderem.
"Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird."
Wir frohlocken.
Weil wir nicht verstehen, dass Leben in den Abständen stattfindet.
Nicht auf den kurzen Silben dazwischen.
Wir warten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen